Nutzung durch Mitarbeitende an Lehrstühlen und Professuren

Der Makerspace ist eine Einrichtung, die den Mitarbeitenden der Lehrstühle und Professuren am WZW offen steht. Für die Nutzung gelten folgende Regeln:

  1. Vor der ersten Arbeit im Makerspace wird jede(r) neue Nutzer(in) durch den Lehrstuhlinhaber oder Professor beim Makerspace angemeldet. Daraufhin wird mit dem/der Nutzer(in) ein Termin zur kostenpflichtigen Sicherheitseinweisung vereinbart. An dieser Einweisung können auch weitere Personen desselben Lehrstuhls kostelos teilnehmen.
  2. Der Lehrstuhl formuliert eine kurze Skizze des Projekts und benennt darin die durchführende(n) Person(en) sowie den geplanten Zeitrahmen. Für das Set-up jedes neuen Projekts werden einmalig projektbezogene Kosten fällig. Damit bekommen die genannten Mitarbeitenden für die genannte Zeit Zutritt zum Makerspace und zur Gerätebuchung.
  3. Mit jeder (jedem) Nutzer(in) wir ein Nutzungsvertrag geschlossen. Dieser Vertrag erfolgt aufgrund der Nutzungsordnung in ihrer jeweils gültiger Version.
  4. Für die Nutzung des Makerspace und der darin enthaltenen Geräte werden zeitbezogene Nutzungspreise erhoben. Zu deren Berechnung werden die Zutrittsprotokolle/Gerätebuchungen herangezogen.
  5. Die Preise der Sicherheitseinweisungen, Projekt Set-Up und Gerätenutzung entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste.
  6. Anfragen zur Nutzung richten Sie bitte an Markus Gütlich (gütlich(at)tum.de